Einnahme & Dosierung

Anwendung

CBD Öl Tropfen können Sie innerlich und äußerlich anwenden. Die am Weitesten verbreitete Methode zur innerlichen Anwendung ist es, einige Tropfen CBD Öl unter die Zunge zu träufeln. Dies sollte am besten vor einem Spiegel geschehen, da so das Zählen der Tropfen einfacher ist. Viele bevorzugen es aber auch, die Tropfen zunächst auf einen Löffel zu geben. Die Platzierung des Öls unter der Zunge ist deshalb so sinnvoll, da hier eine große Vene entlangläuft. Über diese gelangen die Inhaltsstoffe des CBD Öls ins Blut, ohne erst den Magen passieren zu müssen. Beim Durchwandern des Magens wird ein Großteil des CBD verdaut, was seine Konzentration herabsetzt. Sowohl reines CBD als auch Hanföl sind nicht wasserlöslich. Sie können CBD Öl dennoch gut in einem warmen Tee oder mit einem Glas Wasser einnehmen. Dabei wird jedoch die Venenpforte unter der Zunge umgangen und das CBD Öl direkt in den Verdauungstrakt geleitet.

CBD Öl können Sie auch äußerlich auftragen. Dazu können Sie das Öl entweder direkt auftragen oder es mit anderen Ölen mischen und so eigene Kosmetika herstellen.

CBD Öl rauchen

Viele Interessierte stellen häufig die Frage, ob sie CBD Öl rauchen können. Wir raten dringend davon ab, CBD Öl zu rauchen oder in einer E-Zigarette zu verdampfen. Beim Verbrennen von CBD Öl entstehen nachweislich schädliche bis krebserregende Substanzen, wie alle Arten von Ruß und Dioxinen.

Macht CBD high?

CBD hat eine minimale psychoaktive Wirkung. Sie ist aber mit der des Schwesterhormons THC bei Weitem nicht zu vergleichen. Deshalb ist CBD in seiner reinen Form auch vollkommen legal zu erwerben. Auch seine aus ihm hergestellten Produkte wie CBD Öl, CBD Kapseln oder CBD Paste sind gesetzlich vollkommen unproblematisch. Mit steigender Konzentration werden CBD Produkte jedoch schnell sehr teuer. Wählen Sie daher die für Sie geeignete Dosis mit Bedacht aus, so vermeiden Sie unnötige Kosten.

Dosierungsorientierung und Wirkmengenumrechnung

Wirkstoffmenge in mg
auf das Gesamtvolumen
Trägeröl in mlCBD Menge in mg je TropfenWirkmenge in %
auf Gesamtvolumen
500mg10ml I 30ml I 50ml I 150ml1,66 I 0,50 I 0,30 I 0,105 I 1,67 I 1 I 0,33
1000mg10ml I 30ml I 50ml I 150ml3,33 I 1,00 I 0,60 I 0,2010 I 3,33 I 2 I 0,66
2000mg10ml I 30ml I 50ml I 150ml6,66 I 2,00 I 1,20 I 0,40 20 I 6,66 I 4 I 1,33
Copyright by AGB STORE
Ohne Anspruch auf Richtigkeit!

Beispiel:

Sie kaufen ein CBD-Öl mit einem Gesamtvolumen von 10ml und einer Wirkstoffmenge von 500mg auf das Gesamtvolumen. Dies entspricht eines 5% tigen CBD-Öls. Bei 10ml ergeben sich in der Regel durchschnittlich rund 300 Tropfen. Jeder Tropfen dieser Flasche entspricht rechnerisch ca. 1,66mg CBD.

Wieviel CBD ist täglich möglich?

Bei zwischen 0,3 bis 0,75mg CBD je Körpergeicht, bewegt man sich im Bereich der durchschnittlichen Tages-Maximaldosis. Darüber hinaus kommt man in den Bereich der Makrodosierung, die im Sportbereich und anderen seltenen Fällen angezeigt sein kann.

In der Regel wird als Tages-Maximaldosierung eine CBD-Wirkmenge von 10 bis 80mg angenommen. Nach dem oben aufgezeigten Beispiel müssten man zum Beispiel: ca. 3 Tropfen am Abend (am besten vor dem Schlafen gehen) und bei Bedarf 3 Tropfen über den Tag verteilt (nicht wenn man an schwerem Gerät arbeiten oder Auto fahren muss) einnnehmen.

Hinweis: Sie sollten für die Zeit von mindestens 1-2 Stunden nach Einnahme von CBD weder schwere Geräte bedienen noch Auto fahren müssen, da es gelegentlich auch zu kurzzeitigen Nebenwirkungen wie zu Kreislaufproblemen, Verzögerung der eigenen Wahrnehmung, Schwindel, Übelkeit oder Müdigkeit kommen kann. Solche Sympthome stellen sich meist rasch schnell bei regelmäßiger Einnahme von CBD jedoch wieder ein.

Was tun bei anhaltenden Nebenwirkungen?

Ganz wichtig ist es hier zu betonen, dass bei wiederholt auftretenden Sympthomen oder anderen Nebenwirkungen im Zusammenhang mit der CBD-Einnahme, umgehend ein Arzt:in aufzusuchen und vorerst auf die weitere Einnahme von CBD zu verzichten ist. Jede Reaktion des Körpers deutet auf ein Ereignis im Körper hin, welches nur von einem Arzt:in abschließend beurteilt werden kann.

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für abwechslungsreiche Ernährung dar. Eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise sind wichtig. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Verzehr für Schwangere, Stillende, Kinder & Jugendliche ungeeignet. Stehend, kühl und trocken lagern.
Wir empfehlen die Einnahme von CBD-Produkten mit Ihrem Arzt zu besprechen, denn wir dürfen aus rechtlichen Gründen, bezüglich der Wirkungsweise und Anwendungsgebiete, keine medizinischen Aussagen treffen.

Du hast kein Produkt im Warenkorb!
0