Allgemeine Geschäftsbedinung

Vorstellung der Gesellschaft

Die Internetseite www.agbstore.de (AUS GLÜCKLICHEN BLÜTEN) -kurz die Seiten genannt- ist eine E-Commerce-Seite, die von der Smart Ahead Services UG (haftungsbeschränkt) (nachstehend die Gesellschaft) mit einem Gesellschaftskapital von 10.000,00 Euro betrieben wird (eingetragen unter der Handelsregisternummer: HRB104928), Gesellschaftssitz in Saarbrücker Str. 161, 66557 Illingen Saarland, Deutschland. Die Gesellschaft benutzt den Handelsnamen AUS GLÜCKLICHEN BLÜTEN, welche eine eingetragene Wort- Bildmarke, eingetragen unter der Nummer: 3020220049127 im Deutschen Patent- und Markenamt, ist.

Gegenstand

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden zwischen der Gesellschaft und jeder natürlichen Person geschlossen, die die volle Geschäftsfähigkeit besitzt und zu Zwecken handelt, die nicht in den Rahmen ihrer kaufmännischen, gewerblichen, handwerklichen oder freiberuflichen Geschäftstätigkeit fallen (nachstehend der Kunde).

Sie legen die Rechte und Pflichten zwischen der Gesellschaft und dem Kunden (nachstehend die Parteien) im Rahmen der auf dieser Seite getätigten Verkäufe fest, angefangen von der Zahlung bis zur Lieferung und dem Kundendienst.

Der Kunde kann die vorliegenden, ihm zur Verfügung gestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen dauerhaft herunterladen oder sie auf einem dauerhaften Datenträger speichern oder ausdrucken.

Angebote und Preisen

Das Angebot der vorgestellten Produkte ist unbegrenzt. Die Preise der angezeigten Produkte verstehen sich in Euro (€) einschließlich aller Steuern und unter Berücksichtigung der geltenden Mehrwertsteuer sowie möglicher Preisnachlässe, ausschließlich der Versandkostenbeteiligung (Porto, Verpackung und Konfektionierung des Pakets), deren Pauschalbetrag dem Kunden deutlich auf dem Bestellschein und vor der Bestätigung der Bestellung als Aufschlag zum Produktpreis angezeigt wird.

Produkte

Die Produkte sind diejenigen, die als von der Gesellschaft verkauft und versandt angezeigt werden. Die Produkte werden mit größtmöglicher Genauigkeit beschrieben und präsentiert. Sollten jedoch in Bezug auf diese Produktpräsentation möglicherweise Fehler oder Auslassungen auftreten, so verpflichtet sich die Gesellschaft, die Produktpräsentation schnellstmöglich zu ändern und die Kunden, die eine Bestellung erteilt haben, darüber in Kenntnis zu setzen. Bei den Produktfotografien handelt es sich um unverbindliche Abbildungen die lediglich das zu erwerbende Produkt “ähnlich” darstellen, jedoch die zugesagten Produkteigenschaften erfüllen. Die Produkte verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vollständiges Eigentum der Gesellschaft. Jetzt werden im Rahmen der verfügbaren Bestände Produkte bis zur Erschöpfung der jeweiligen Chargenmenge angeboten. Die Gesellschaft unternimmt sämtliche Anstrengungen, um die Verfügbarkeit sicherzustellen, andernfalls benachrichtigt sie den Kunden im Falle einer vorübergehenden Nichtverfügbarkeit. Bei einem längeren Lagerfehlbestand behält sich die Gesellschaft das Recht vor, ein gleichwertiges oder höherwertiges Produkt als Ersatz für das nicht lieferbare Produkt zu liefern.

Bestellung

Die Modalitäten des Online-Kaufs
In diesem Abschnitt wird der Vorgang der Bestellerteilung beschrieben und der Kunde darüber informiert, wie sein Kauf abläuft. Die Erteilung der Bestellung erfolgt zu den nachfolgend beschriebenen Modalitäten.

Der Kunde begibt sich auf die Seite, wählt das bzw. die Produkte aus, das/die er kaufen möchte, indem er auf das entsprechende Produktblatt geht und seinen „Warenkorb“ zusammenstellt und dabei die jeweils gewünschte Menge auswählt. Vor jeder Bestätigung des Warenkorbs wird der Kunde darauf hingewiesen, dass die Bestätigung der Bestellung eine Zahlungsverpflichtung zur Folge hat.

Sobald der Kunde seine Bestellung durch Klicken auf die Schaltfläche „Bestellung auslösen“ bestätigt, wird er aufgefordert, über einen Link die Gesamtheit dieser vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis zu nehmen. Der Kunde muss diese Bedingungen gelesen und akzeptiert haben, um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Nach Bestätigung des Bestellinhalts bestätigt der Kunde endgültig die Transaktion durch die Auswahl seiner Zahlungsweise sowie die Zahlung des gesamten Bestellbetrags.

Anschließend erhält der Kunde – sofern er das entsprechende Feld korrekt ausgefüllt hat – eine Nachricht per E-Mail mit einer Zusammenfassung seiner Bestellung sowie deren Versand, die den Vertrag, seinen Inhalt, den Preis und das Datum zum Gegenstand hat. Diese Bestätigung des Erhalts der Bestellung stellt den letzten Schritt dar, mit dem der elektronische Kaufvertrag zwischen den Parteien bis zum Erhalt der dem Versandpaket beiliegenden Rechnung formalisiert wird.

Zahlung / Zahlungsfristen / Mahnung und deren Folgen

Die Zahlung der Einkäufe erfolgt ausschließlich in Euro (€). Die Gesellschaft bietet drei Zahlungsmöglichkeiten an :

1) Zahlung per Kreditkarte : Die Gesellschaft akzeptiert französische Kreditkarten (mit dem Zeichen CB) sowie internationale Kreditkarten (mit dem Zeichen VISA oder MASTERCARD). Der Kunde muss die Kartennummer angeben, das Gültigkeitsdatum sowie die Prüfziffer (auch Kryptogramm genannt), die durch die letzten drei Ziffern auf der Kartenrückseite neben dem Unterschriftsfeld dargestellt wird. Die gesamte Transaktion wird verschlüsselt (Verschlüsselungsform SSL, Secure Socket Layer) an einen Bankserver zur Validierung übertragen. Die Gesellschaft hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Kreditkartendetails des Kunden.

2) Zahlung per Satispay: Die Gesellschaft akzeptiert Zahlungen über den Bezahldienst SATISPAY. Der Kunde muss sich bei dem Bezahldienst zuerst registrieren und dort s. g. Zahlungsmittel für die Durchführbarkeit der Zahlung und zum Nachweis seiner Liquidität hinterlegen und ggf. freischalten. Dies können sein: Bankkonto, SEPA Lastschrift, Giropay, Kreditkarten oder Satispay-Guthaben. Die gesamte Transaktion wird verschlüsselt (Verschlüsselungsform SSL, Secure Socket Layer) an einen Server von Satispay zur Validierung übertragen. Die Gesellschaft hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die persönlichen Daten des Kunden oder seine Liquiditätdetails, außer den Daten, welche für die Durchführung der Bestellung erforderlich sind.

3) Zahlung durch Überweisung/SEPA Lastschrift: Die Gesellschaft bietet dem Kunden die Möglichkeit der Bezahlung durch Überweisung oder durch SEPA Lastschrift an, vorausgesetzt ist eine einwandfreie Liquidität/Bonität des Kunden. Ein Rechtsanspruch auf Zahlung durch Rechnungskauf (Zahlung binnen 7 Tagen ab Warenzugang) wird nicht eingeräumt. Die Zahlung durch Überweisung im Voraus besteht uneingeschränkt, gleich welcher Bonität des Kunden. Bei der Zahlung durch SEPA Lastschrift, werden die vom Kunden an uns übermittelten Bankdaten mit größter Sorgfalt behandelt. Die gesamte SEPA Lastschrift-Transaktion wird verschlüsselt (Verschlüsselungsform SSL, Secure Socket Layer) an einen in Deutschland befindlichen Unternehmenserver (näheres zum Standort unserer Server in unserer Datenschtzerklärung) der Gesellschaft zur Validierung übertragen.

4) Mahnung / Inkasso / Preisvorteilversagen

Der Kunde hat ab rechtsverbindlichem Kauf der Produkte und Rechnungszugang, 7 Tage Zeit den fälligen Rechnungsbetrag, wie vereinbart zu zahlen. Die Gesellschaft stellt nach 30 Tagen Zahlungsverzug eine einmalige Mahnung und gewährt einen Zahlungsaufschub von 14 Tagen. Unberührt bleibt vom Zahlungsaufschub die Fälligkeit der Mahnkosten in Höhe von 5,00€ je Mahnung und einem Verzugszins über 5% Punkten über dem Basiszins der EZB. Nach fruchtlosem Verstreichen (vollständige Zahlung aller angefallener Kosten) der Mahnfrist wird die Gesellschaft ohne weitere Mahnung das gerichtliche Mahnverfahren einleiten. Die Kosten hierfür und für eventuell notwendige anwaltliche Vertretung oder Inkassovertretung trägt der Kunde allein. Eine erneute Belieferung nach dreimaliger Mahnung, erfolgt dann nur noch als Vorauskassebestellung ohne Gewährung gleich welcher Skonti. Auch Rabattaktionen oder zugesagte Abo-Vorteile bleiben dem abgemahnten Kunden fortan verwehrt, bestehende Abo-Verträge werden mit Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Lieferung

Die Produkte werden ohne geographische Beschränkung gemäß der auf dem Bestellschein angegebenen Adresse geliefert. Die Gesellschaft verpflichtet sich, alles zu tun, damit der Versand der bestellten Artikel nach Bearbeitung der Bestellung schnellstmöglich, spätestens 3 Tage nach Vertragsabschluss, erfolgen kann. Nach Verstreichen dieser Frist hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertrag zu annullieren und seinen Zahlungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach dieser Vertragskündigung auf schriftlichen Antrag an die Abteilung Kundenbetreuung erstattet zu bekommen. Es obliegt dem Kunden, jeglichen Nachweis über seinen Antrag aufzubewahren. Die Gesellschaft empfiehlt dem Kunden den Versand per Einschreiben mit Rückschein. Die Gesellschaft ist für die tatsächliche Anlieferung der Produkte beim Kunden verantwortlich. Der Eigentumsübergang der Produkte findet statt, wenn der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, das Gut physisch in Besitz nimmt.

Abteilung Kundenbetreuung

Die Kundenbetreuung der Gesellschaft steht dem Kunden für jegliche Informationen, Fragen und Ratschläge zur Verfügung :

  • Per Post: AGBSTORE.DE Winterfeldtstr. 66, 10781 Berlin, c/o VIPSUN
  • Per E-Mail: info(AT)agbstore.de

Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie
Über das gesetzliche Rücktrittsrecht von 14 Tagen hinaus räumt die Gesellschaft dem Kunden eine „Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie“ über 30 Tage ein, beginnend mit dem Tag, der auf den Erhalt seiner Bestellung folgt. Diese Garantie gilt für alle oder einen Teil der Produkte, die nicht die volle Zufriedenheit des Kunden finden. Der Kunde wird daraufhin aufgefordert, das/die Produkt(e) in der Originalverpackung an folgende Adresse zurückzusenden: AGBSTORE.DE Winterfeldtstr. 66, 10781 Berlin, Deutschland, zusammen mit seinem Antrag auf Erstattung.

Andernfalls behält sich die Gesellschaft das Recht vor, den Austausch bzw. die Erstattung in Form einer Gutschrift vorzunehmen, die bei einem Folgeeinkauf eingelöst werden kann. Nach Erhalt des/der zurückgesandten Produkte(s) verpflichtet sich die Gesellschaft, den Antrag des Kunden innerhalb von 30 Tagen zu bearbeiten. Es obliegt dem Kunden, den Beweis für die Rücksendung des/der Produkte(s) zu erbringen und ein Transportmittel zu wählen, das den ordnungsgemäßen Transport sowie die Sicherheit der Produkte gewährleistet.

Der Kunde hat die Kosten für die Rücksendung zu tragen und bekommt die ursprünglichen Versandkosten sowie sämtliche Kosten, die sich ggf. aus der Entscheidung des Kunden für eine andere Lieferart als die vorgeschlagene günstigste Standardversandart ergeben, nicht erstattet (ausgenommen hiervon ist ein bei Erhalt fehlerhaftes Produkt oder ein Fehler, der beim Versand des Produktes aufgetreten und der Gesellschaft anzulasten wäre).

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

A. Widerrufsbelehrung (Dienstleistungen)
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (www.agbstore.de, AGBSTORE.DE, Winterfeldtstr. 66, 10781 Berlin, Deutschland, widerruf@agbstore.de, Fax: +49 30-959 999 382) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und wir mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

B. Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.
An
AGBSTORE.DE
Smart Ahead Services UG (haftungsbeschränkt)
Winterfeldtstr. 66
10781 Berlin
Deutschland
E-Mail: widerruf@agbstore.de
Fax: +49 30-959 999 382
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________________

_______________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen

Verbrauchergarantie

Hinweis zur Garantiezusage § 477 BGB

Vollends unabhängig von dieser Herstellergarantie und davon, ob im Garantiefall die vorgeschriebene Garantie in Anspruch genommen wird oder nicht, bestehen uneingeschränkt die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Verbrauchers gegenüber dem jeweiligen Verkäufer. Nach eigener freier Wahl können daher auch ohne Geltendmachung der Garantieansprüche die gesetzlich geregelten Käuferrechte wegen Mängel der Kaufsache, insbesondere Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatzes (siehe § 437 BGB) und die entsprechenden gesonderten Verjährungsregeln in § 438 BGB gegenüber dem Verkäufer geltend gemacht werden. Die Garantie gilt unbeschadet zwingender gesetzlicher Haftungsvorschriften.

Haftung

Die Garantieerklärung gewährt keinen Anspruch auf Ersatz von Folgeschäden jeglicher Art oder sonstiger Schadenersatzansprüche. Von dieser Einschränkung ausgenommen sind zwingende gesetzliche Bestimmungen, nach denen der Hersteller außerhalb dieser freiwilligen Garantieerklärung haftet. 

Ausschlussfrist Verjährung

Ansprüche aus der Garantie sind unverzüglich, spätestens jedoch 1 Monat nach Kenntnis eines Fehlers geltend zu machen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Geltendmachung von Rechten aus der Garantie ausgeschlossen. Ansprüche aus der Garantie verjähren nach Ablauf von 6 Monaten ab dem Ende der Garantiefrist.

Datenschutz / Personenbezogene Daten

Die Gesellschaft verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten. Sämtliche vom Kunden übertragenen persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Der Kunde hat die Möglichkeit, seine persönlichen Daten jederzeit zu ändern oder deren Löschung zu beantragen. Es gilt unsere Datenschutzerklärung, wie nachfolgend:

Haftung

Die Gesellschaft haftet für die ordnungsgemäße Erfüllung der Pflichten, die sich aus allen zum Abschluss des Fernabsatzvertrages erforderlichen Schritte ergeben. Gleichwohl tritt eine Haftungsverpflichtung der Gesellschaft im Ganzen oder in Teilen nur ein, wenn sie den Beweis erbringt, dass die Nichterfüllung ihrer Pflichten entweder dem Verbraucher oder einem Dienstleister zuzuschreiben ist, oder wenn dieser Sachverhalt auf ein durch Handlungen Dritter herbeigeführtes, unvorhersehbares und unvermeidbares Ereignis oder auf höhere Gewalt zurückzuführen ist.

Cookies / IT-Risiken / Hypertext-Links

Die Webseite verwendet gegebenenfalls die „Cookies“-Technologie, um Statistiken und Informationen über den Online-Verkehr zu verarbeiten, die Navigation zu vereinfachen und um den Dienst im Sinne einer größeren Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Gemäß der europäischen Gesetzgebung hat die Webseite ihre Datenschutzrichtlinie in Bezug auf Cookies aktualisiert. Der Nutzer kann das Ablegen von Cookies sämtlicher Webseiten zulassen oder ablehnen, indem er die Einstellungen seines Internetbrowsers entsprechend konfiguriert.

Geistiges Eigentum

Gemäß den Gesetzen und Vorschriften zu geistigem Eigentum sind sämtliche Logos, Marken, Zeichnungen, Modelle usw. ausschließliches Eigentum der Gesellschaft oder ihrer Lieferanten. Die vollständige oder teilweise Nachbildung oder Verwendung dieser Elemente ist nur zu ausschließlichen Informationszwecken für den persönlichen und privaten Gebrauch gestattet. Jegliche Nachbildung oder Verwendung von zu anderen Zwecken angefertigten Kopien ist ausdrücklich untersagt. Jede andere Verwendung stellt ohne das vorherige, schriftliche Einverständnis der Gesellschaft eine betrügerische Nachahmung dar, die gemäß dem Deutschen Gesetz zum Schutz des geistiges Eigentums strafbar ist.

Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern oder anzupassen. Sie gelten ab dem Zeitpunkt, zu dem sie zur Verfügung gestellt werden. Die am Tage der Erteilung der Bestellung und gemäß dem Datum der letzten Aktualisierung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur auf die Verkäufe anzuwenden, die nach der Änderung abgeschlossen wurden. Sollte eine der Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch eine gerichtliche Entscheidung für ungültig oder unanwendbar befunden werden, behalten die übrigen Bestimmungen weiterhin ihre Gültigkeit.

Geltendes Recht / Gütliche Einigung / Online Streitbeilegung

Der vorliegende Vertrag in deutscher Sprache unterliegt der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in Saarbrücken (Saarland, Deutschland) und dem Deutschen Recht.

Vorrangige Gütliche Einigung

Im Streitfall müssen die Parteien gemeinschaftlich eine gütliche Regelung finden, erst nach Scheitern eines gütlichen Einigungsversuches, ist die Herbeiziehung gerichtlicher Hilfe zulässig. Anderenfalls trägt derjenige die Kosten für anwaltliche Inanspruchnahme und Gerichtskosten im Ganzen, der auf die Einhaltung und Durchführung eines Einigungsversuches ausdrücklich verzichtet. Ein Eingungsversuchs stellt schon die fristgerechte Mahnung zur Erfüllung von zusgesagten Produkteigenschaften oder Einhaltung und Erfüllung von ausstehenden Zahlungen bestellter und erhaltener Produkte der Gesellschaft dar.

Online Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingung: Januar 2023

Du hast kein Produkt im Warenkorb!
0